Im jacando Time Tool gibt es die die Möglichkeit einen Arbeitsplan für jeden Mitarbeiter individuell zu erstellen. 

Hinzu öffnen Sie im Time Tool die Einstellungen. 


Es öffnet sich eine Liste mit den Namen und Informationen der Mitarbeiter. Klicken Sie auf den Mitarbeiter, für den Sie ein Arbeitsplan erstellen möchten. 



Es öffnet sich ein neues Fenster in dem sie die Time Einstellungen bearbeiten können. Neben den Mitarbeiterinformationen finden Sie oben rechts den Button " Arbeitsplan erstellen". 



Mit dem Klick auf diesen Button öffnet sich ein Fenster in dem Sie die Informationen für den Arbeitsplan eingeben können. Zunächst können Sie eine Vorlage wählen, wenn Sie hier eine hinterlegt haben. Im nächsten Schritt bestimmen Sie die Gültigkeit des Arbeitsplans und die Einstellung. 



Hier Unterscheiden Sie zwischen den zwei Arbeitsmodellen "Gleitzeit" und "Stundenlohn". Diese werden unter die drei Arbeitsmodi "Standard", "Pensum", und "Individuell".



Standard: 

Bei Standard bestimmen Sie eine feste Arbeitszeit sowie die Pausenzeit die für den Mitarbeiter gelten. in dem blauen Button rechts daneben werden Ihnen die Stunden pro Tag angezeigt. Diese können Sie nun auf Wochentage bestimmen, indem sie den Schalter beim jeweiligen Tag umstellen und es werden automatisch die Stunden aufsummiert und unten links angezeigt. Wenn die vorgeschriebene Soll- Summe der Stunden erreicht wurde erscheint dieser Button in grün. Wenn die Stunden nicht erreicht wurden oder zu viele Überstunden gemacht wurden, erscheint der Button in rot und der Arbeitsplan kann nicht gespeichert werden.



Individuell: 

Bei Individuell können Sie für jeden Wochentag eine Arbeitszeit sowie Pausenzeit bestimmen. Alle anderen Funktionen sind gleich wie der Standard Modus. 


Pensum: 

Im Pensum Modus geben Sie keine vorgegebenen Arbeitszeiten ein sondern nur die Stundenanzahl die der Mitarbeiter an bestimmten Wochentagen arbeiten muss. Auch hier sind die anderen Funktionen wie bei dem Standard-Modus.


Stundenlohn:

Im Stundenlohn Modus können Sie ihre netto Stundenanzahl pro Wochentag separat eingeben. Hier werden Ihnen unten rechts die Gesamtstunden angezeigt. 



Dynamische Zeiterfassung

Nach der Auswahl vom Arbeitsmodus finden Sie den Button "Dynamische Zeiterfassung". Mitarbeiter welche die dynamische Zeiterfassung nutzen können ähnlich einem Zeitstempel Arbeitszeiten beginnen, pausieren, erneut starten oder beenden. Dies ermöglicht eine exakte Messung der Arbeitszeit. 


Nach diesen Einstellungen können Sie Arbeitstage auswählen und Arbeitszeiten bestimmen. Unter "Gesamtstunden pro Zyklus werden Ihnen nach der Auswahl die Aufsummierte Stundenanzahl angezeigt. 


Im unteren Bereich finden Sie die Sollstunden pro Woche. Die inklusive Stunden pro Woche können optimal verwendet werden. Hierüber kann definiert werden, ab welcher Stundenzahl pro Woche Überstunden gezählt werden. 



Wenn Sie diese Angaben getätigt haben können Sie diesen Arbeitsplan als Vorlage speichern und Ihn ebenso für andere Mitarbeiter benutzen. Mit dem Button "Speichern" werden Ihre Angaben gespeichert und der Arbeitsplan an den Mitarbeiter zugewiesen.