Auch beim jacando System kann es mal zu Anzeigenfehlern kommen. Viele Anzeigefehler entstehen durch einen überfüllten Cache-Speicher. 

Wie Sie diese löschen und somit Anzeigefehler verhindern, erfahren Sie in diesem Beitrag. 



Für die Benutzer vom Browser Safari/Macbook:


1. Öffnen Sie zunächst den Safari Browser.


2. Nun klicken Sie in der Menüleiste auf das Menü "Safari".


3. Nun öffnet sich ein Drop-Down- Menü in dem Sie den Punkt "Einstellungen" wählen.


4. Es öffnet sich ein Fenster in dem Sie als Besten Menüpunkt ein Zahnrad mit dem Namen "Erweitert" wählen. 


5. Mit der Wahl des Menüpunktes "Erweitert" finden Sie unten im Fenster eine Checkbox, in der Sie "Menü Entwickler in der Menüleiste anzeigen" anwählen. Nach dem Sie diese Checkbox bestätigt haben, finden Sie nun das Menü "Entwickler" in der Menüleiste.


6. Nun finden Sie unter dem Menü "Entwickler" den Menüpunkt "Cache-Speicher leeren"



7. Alternativ können Sie jederzeit mit der Tastenkombination den "cmd" + "alt" + "E". Cache-Speicher leeren.



Für die Benutzer vom Browser Google Chrome:


1. Öffnen Sie zunächst den Google Chrome Browser.


2. Klicken Sie nun in der Menüleiste auf den Menüpunkt "Chrome"


3. Es öffnet sich ein Drop-Down-Menü in dem Sie den Punkt "Browserdaten löschen..." wählen. 



4. Nun öffnet sich ein Neuer Tab, in dem Sie die Checkbox bestätigen und mit dem Klick auf den Button "Daten löschen" den Cache leeren. 





Für die Benutzer vom Browser Firefox:


1. Öffnen Sie zunächst Ihren Browser.


2. Klicken Sie nun in der Menüleiste auf den Menüpunkt "History". 


3. Es öffnet sich ein Drop-Down- Menü, indem Sie den Punkt "Clear Recent History" wählen.



4. Nun öffnet sich ein Fenster, in dem Sie unter Details die Checkbox "Cache" klicken und bestätigen mit dem Button "Clear Now".